Erweiterung und Neubau eines Bürogebäudes


NUTZUNG. Büro

ORT. Gündlinger Straße 8 - 12, 79112 Freiburg

BGF. ca. 9.360 m²

STATUS. realisiert

ENTWURF. Frey Architekten / H+O Architekten

PROJEKTTEAM. H+O Architekten


BAUHERR. Versicherungsgesellschaft

AUFTRAGSART. Direktauftrag

LEISTUNG. LPH 2 - 5 (HOAI)

FOTOGRAFIE. Martin Baitinger


Eine Versicherung hat ihren Geschäftssitz in einem Gebäudeensemble mit Bestandsbauten aus den 1980er und 1990er Jahren. Expandierende Geschäfte machen eine Erweiterung des Geschäftssitzes notwendig. 

Der Entwurf sieht einen U-förmigen Verbindungsbau vor, der in zwei Etappen realisiert werden sollte. Ausgeführt wurde zunächst der erste Abschnitt als Winkel. Anknüpfend an den viergeschossigen Hauptbau besteht der Winkel aus einem vier- und einem dreigeschossigen Flügel, die einen nach Südwesten offenen Hof fassen. Durch die kluge Einpassung und Gestaltung des Neubaus wird aus einer unbefriedigenden, heterogenen Bestandsituation ein elegantes Ensemble mit klarer neuer Adresse gebildet.

Die Büros sind flexibel als Großraum- und Zellenbüros oder in Kombination nutzbar. Basierend auf einem 1,35 m Raster wurde die vorhandene Lochfassade weiterentwickelt, im Rhythmus unterbrochen von größeren raumhohen Öffnungen für Besprechungsräume und multifunktionalen Zonen. 

Um der Putzfassade mehr Plastizität zu verleihen, wurde ein zweifarbiger, grobkörniger Putz gewählt, der je nach Lichteinfall sehr unterschiedlich wirkt.

Für die große Anzahl der notwendigen Stellplätze wurde unter dem Hof eine zweigeschossige Tiefgarage realisiert.